MENU
Warum der Himmel über Marrakesch voller Teppiche ist

Warum der Himmel über Marrakesch
voller Teppiche ist

Irgendwann dieses Jahr beschlich uns das Gefühl, dass unsere Herzen mal wieder an die Steckdose müssen. Also suchten wir nach einem Ort, der sie inspiriert. Wie China in der Vergangenheit, wo wir diesen Antiquitätenhändler entdeckten, der unseren Kunden einige außergewöhnlich schöne Stücke bescherte. Dieses Mal fiel die Wahl auf Marrakesh.

Markt in Marrakesch

Eine Welt aus Safran, Minze, Leder und Sandelholz.

Willkommen in der Medina! Nehmen Sie eine Nase! Die Altstadt von Marrakesh ist eine olfaktorische Sensation. Wolken aus Düften ziehen durch dieSouks: Safran, Minze, Leder, Sandelholz,
Vanille,Zitronenblüten, Rosen und Jasmin. Untermalt von Trommeln und quarquabas, die einen
Kosmos aus farbenprächtigen Bildern in wilde Trance versetzen.

Eine Welt aus Safran, Minze, Leder und Sandelholz

Handgefertigte Unikate, fleißig mit Doppelknoten geknüpft.

Die schönsten Exemplare haben wir bei unseren Fahrten ins Atlas-Gebirge entdeckt. Hand-gefertigte Unikate aus naturbelassener, ungefärbter Schafwolle. Wie Corbusiers Klassiker: Naturweiß oder hellbeige, mit dunkelbraunen bis schwarzen Diamantmustern. Ursprünglich im Winter als Bettüberwurf genutzt oder im Sommer als Boden für das Nomadenzelt.

Wollige Wärme für die Architektur der Leere.

Besonders Le Corbusier liebte ihre Muster. Sie spielten eine große Rolle in seiner „Läuterung der
Architektur durch die Leere“ und sollten durch ihre Rhythmen den Boden vibrieren lassen. Wie in der Villa des Bankiers Raoul La Roche, eines Sammlers kubistischer und puristischer Malerei, die er 1923 üppig mit Berbern ausstattete und so die Räume mit Wärme erfüllte.

Architektur der Leere - Teppiche aus Marrakesch

Ein Stück vom Himmel – für den Boden.

Doch ganz gleich, welchen dieser Teppiche wir für Sie ausbreiten. Die Farben, die Muster erinnern uns immer wieder an den Himmel über der Medina. Die Hände fahren durch die Wolle und spüren noch einmal die
Wärme, die Augen gleiten über die Motive und sehen den Rhythmus der Trommeln.
Shukran Marrakesh! Danke Marrakesh!